Krippe Krailling

Unsere Einrichtung für die Kleinsten

Gelegen mitten in Grünem

SUNRISE INTERNATIONAL NURSERY/KRIPPE ist eine privat geführte Einrichtung.

Sie befindet sich im Erdgeschoss einer renovierten Jugendstilvilla am Waldrand auf einem ca. 800 m2 großen abgeschlossenen Grundstück mit großer Außenspielfläche und Gemüsegarten.Die Räumlichkeiten sind großzügig geschnitten und bestehen aus 2 Gruppenräumen mit jeweils ca. 48 m2, einem Schlafraum mit ca. 30 m2, großer Küche, Gardarobe, Büro, Kinder- und Personal-WC und großem Flur.

Zielgruppe

Zielgruppe sind 1- bis 3-jährige Kinder aus englisch-deutsch-sprachigen Familien und deutschsprachigen Familien, die ihre Kinder in kleinen, fördernden Gruppen englisch- bzw. zweisprachig erziehen wollen.

Plätze

In der Einrichtung werden 16 Kinder, aufgeteilt in zwei kleine, altersgemischte Gruppen mit jeweils 8 Kindern, betreut.

Betreuungspersonal

  • 2 Staatl. anerk. Erzieherinnen (davon eine mit Englisch als Muttersprache)
  • 2 Pädagogische Fachkräfte (davon eine mit Englisch als Muttersprache)
  • 1 Honorarkraft (Musik)
  • Köchin
  • Reinigungskraft


Gesundes Essen

Die Kinder erhalten eine qualitativ hochwertige und ausgewogene Ernährung mit Gemüse und Obst vom Bauernhof der Fam. Manhart. Das warme Mittagsmenue wird täglich frisch durch unsere Köchin im Hause zubereitet. Am Vormittag wird Frühstück/Snacks und am Nachmittag eine kleine Mahlzeit/Snacks angeboten.






DER ÜBERGANG

VOM ELTERNHAUS ZUR KINDERKRIPPE

Die Aufnahme eines Kindes erfordert ein planvolles Vorgehen und viele Absprachen zwischen Eltern und Kinderkrippe. Nur so kann sich zwischen Eltern und Erzieherinnen eine vertrauensvolle Zusammenarbeit entwickeln.

Die Aufnahme sollte so gestaltet werden, dass allen Beteiligten Zeit bleibt, sich in die aktuelle Situation hineinzufinden und neue Beziehungen allmählich aufzubauen.


Vor Eintritt des Kindes in die Krippe erstellt die Bezugsperson (BP) für die Erzieherin ein schriftliches Profil des Kindes in dem der Tagesablauf, Besonderheiten und individuelle Bedürfnisse des Kindes aufgeführt sind.

Dadurch erhält die Erzieherin vorab Einblick in die Gewohnheiten und Bedürfnisse des Kindes und kann dieses Wissen in der pädagogischen Praxis umsetzen.